Basenreiche Ernährung für schönes Haar

Die Haarpflege für schöne und gesunde Haare beschränkt sich nicht nur auf passende Pflegeprodukte aus dem Drogeriebereich, sondern beginnt schon bei der Ernährung. Eine ausgewogene und gesunde Ernährung fördert die Gesundheit deiner Haare in jeder Hinsicht. Im Folgenden möchte ich dir einen Überblick darüber geben, wie sich die Ernährung auf deine Haare auswirken kann und inwieweit eine basenreicher Speiseplan dazu beiträgt.

Richtige Ernährung als Problemlöser

Für viele kosmetische Problemthemen gibt es Pflegeprodukte oder bewährte Hausmittel, um diese zu lindern, zu verbessern oder zu heilen. Hierbei behandelt man sein Problem aber erst, wenn es existent ist. Viele kosmetischen Problemchen können aber schon durch eine ausgewogene Ernährung vorgebeugt werden. Dadurch ist eine Umstellung der Ernährung nicht nur eine Methode zur Linderung von kosmetischen bzw. medizinischen Problemen, sondern kann auch vorbeugend angewand werden. Dies trifft auch auf das Thema fettige Haare zu.

Basenreiche Ernährung bei fettigen Haaren

Der Säure-Basen-Haushalt

Der Säure-Basen-Haushalt beschreibt das Verhältnis von Säuren und Basen im Körper. Der sogenannte pH-Wert spiegelt dieses Verhältnis wieder. Der pH-Wert wird vom Körper durch verschiedene Menchanismen reguliert, um das Säure-Basen-Verhältnis im Gleichgewicht zu halten. Andernfalls spricht man von einer Übersäuerung oder einem Basenüberschuss. Ein pH-Wert von ca. 7,4 spiegelt ein gesundes Gleichgewicht wieder. Ist der Wert niedriger, spricht man von einer Übersäuerung.

Haarpflege mit basische Ernährung

Die Ursache für fettige Haare und andere Probleme rundum Haare und Kopfhaut kann in einer Übersäuerung der Kopfhaut liegen. Durch zu häufiges Haarewaschen und Anwendung von falschen bzw. aggresiven Pflegeprodukten. Dies regt einerseits die Talgproduktion der Talgdrüsen der Kopfhaut an, andererseits beinhalten die falschen Pflegeprodukte über Säuren, die folglich zu einer Übersäuerung führen.

Durch eine basenreiche Ernährung kann man dem Körper helfen das Säure-Basen-Verhältnis wieder in Gleichgewicht zu bringen bzw. im Gleichgewicht zu halten. Die Aufnahme von basenreichen Lebensmitteln steuert einer Übersäuerung entgegen und fördert zudem die natürliche Selbstregulation. Hierbei hilft man dem Körper insofern, dass eine übermäßge Säureproduktion eingedemmt wird. Außerdem wirkt man überwiegenden Säureanteilen durch unpassende Pflegeprodukte entgegen und fördert das pH-Gleichgewicht.

Obst und Gemüse hilft gegen fettige Haare

fgnfn

Wer glänzendes und gesundes Haar, sowie eine gewunde und funktionierende Kopfhaut haben möchte, sollte sich bewusst für eine fettarme, basenreiche und möglichst naturbelassene Ernährung entscheiden. Lebensmittel wie Obst und Gemüse sind das A und O eines gesunden Lebensstils. Du solltest überwiegend zu basenreicher Kost tendieren. Süßigkeiten und Weißmehlprodukte haben bei dieser Ernährungsweise keinen Platz.

Säurebildende Lebensmittel solltest du vermeiden. Zu den säurebildenden Lebensmitteln gehören unteranderem:

  • Milch und Milchprodukte (mit hohen Fettanteilen)
  • Fleisch und Wurst
  • Fisch

Zu den basenreichsten Obst- und Gemüsesorten zählen unteranderem die Folgenden. Bau diese Zutaten vermehrt in deinen Speiseplan ein und stell somit auf eine basenreiche Ernährung für schönes Haar um.

  • Zucchini
  • Kartoffeln
  • Birnen
  • Johannisbeere
  • Spinat
  • Sellerie
  • Blumenkohl

Schreibe einen Kommentar